Klimaforschung interessiert Sie brennend?

  • Sie studieren gerne komplexe Umweltprozesse und -dynamiken?
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit numerischen Modellen des Erdsystems oder seiner Komponenten?
  • Sie haben Spaß an Problemlösung, numerischer Modellierung, Programmierung, Arbeit mit großen Datensätzen, Anwendung statistischer Methoden und anderen Forschungsstrategien und -werkzeugen?

Bewerben Sie sich!

Bewerbungen können vom 1. Juli bis zum 15. September eingereicht werden.

Sie bringen mit:

  • Einen erstklassigen Master-Abschluss mit schriftlicher Abschlussarbeit (!) in Physik, geophysikalischen Wissenschaften (einschließlich Meteorologie und Ozeanographie), Ökologie, Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder Politikwissenschaften
  • Student*innen, die derzeit an ihrer Masterarbeit arbeiten, werden ebenfalls ermutigt, sich zu bewerben
  • Das Studien- und Arbeitspensum für Ihre beiden Abschlüsse (MSc und BSc) beträgt (mindestens) 300 ECTS (oder ein Äquivalent dazu)

Wir bieten:

  • Ein großes, vielfältiges und internationales, hochqualitatives und inspirierendes Forschungsumfeld
  • Hier sind Sie Teil einer Gruppe von Doktorand*innen mit ähnlichen Forschungsinteressen
  • Reichlich Gelegenheit, Ihre akademische Ausbildung und Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Ihre eigenen wissenschaftlichen Arbeiten und Forschungsergebnisse zu präsentieren
  • Betreuung durch ein persönliches wissenschaftliches Beratungsgremium
  • Engagierte Unterstützung durch das Büroteam
  • Ein auf 3 Jahre befristeter Promotionsvertrag mit Sozialleistungen; monatliche Nettozahlung ca. 1.800 EUR. Dieser Betrag reicht aus, um Ihre grundlegenden Lebenshaltungskosten zu decken

Bewerbung

Termine (einer allgemeinen jährlichen Bewerbungsphase)

1. Juli – 15. September

Online Registrierung

bis 20. September

Annahme von Referenzschreiben

1 November

Einladung zum Vorstellungsgespräch

30. November &
1. Dezember

Vorstellungsgespräche

Dezember                     

erfolgreiche Bewerber*innen besprechen ihre Themen & Rückmeldung an den Bewerberpool

 1. März

 Stellenantritt (oder nach individueller Absprache)

Unterlagen

  • Alle erforderlichen Dokumente müssen elektronisch eingereicht werden
  • Reichen Sie nur Dokumente ein, die dem vorgeschriebenen Format entsprechen (siehe 2. Schritt unten)
  • Für Referenzschreiben verwenden Sie das vorgeschriebene Referenzformular (Link bei Schritt 4)

WIR AKZEPTIEREN KEINE

- Ausdrucke/Papierkopien, die per Post oder Fax geschickt werden
- Mitteilungen ohne die "Registrierungs-ID" der Bewerber*innen
- Referenzschreiben ohne die "Registration ID" der Bewerber*innen

 

Schritt für Schritt

Eine vollständige Bewerbung besteht aus den folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben (siehe "Allgemeine Hinweise" am Ende dieses Leitfadens)
  • Lebenslauf (Curriculum Vitae, CV)
  • Unterlagen zu Ihrem Master-Abschluss (siehe FAQ, falls noch nicht vorhanden)
    Titelblatt und eine Zusammenfassung Ihrer Abschlussarbeit
    Kopie des MSc-Zertifikats
    Kopie des MSc-Transkripts (eine Liste aller Kurse/Vorlesungen, die Sie besucht haben, einschließlich der Noten und einer Erläuterung des Benotungssystems)
  • Unterlagen zu Ihrem Bachelor-Abschluss
    Kopie des BSc-Zeugnisses
    Kopie des BSc-Transkripts (eine Liste aller Kurse/Vorlesungen, die Sie besucht haben, einschließlich der Noten und einer Erläuterung des Benotungssystems)
  • Nachweis von Englischkenntnissen (falls möglich)
  • 2 Referenzschreiben (bitte 2 erfahrene Wissenschaftler*innen) - weitere Einzelheiten finden Sie in Schritt 4

Optional können Sie weitere Dokumente einreichen, die Sie für Ihre Bewerbung als wichtig erachten (z. B. Veröffentlichungen, Arbeitszeugnisse, Zertifikate von Workshops oder Auszeichnungen usw.).

Beachten Sie, dass beide pdf-Dateien bei der anschließenden Online-Anmeldung hochgeladen werden müssen.

1. Die erste Datei ‘application documents.pdf’ sollte (in folgender Reihenfolge und unter Verwendung dieser Dateinamen) enthalten:

  •     Motivationsschreiben
  •     CV
  •     MSc-Transkript
  •     BSc-Transkript

2. Die zweite Datei ‘complementing information.pdf’ sollte (in folgender Reihenfolge) enthalten:

  •     Das Titelblatt und die Zusammenfassung Ihrer MSc-Arbeit
  •     (vorläufige Informationen für den Fall, dass Ihre Arbeit noch nicht abgeschlossen ist)
  •     Ihr MSc-Zertifikat (falls noch nicht vorhanden, fügen Sie bitte stattdessen eine informelle Notiz bei, in der das voraussichtliche Datum des Abschlusses Ihres MSc angegeben ist)
  •     Ihr BSc-Zertifikat
  •     Falls zutreffend: zusätzliche Dokumente im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung, wie z. B. Veröffentlichungen, Arbeitszeugnisse, Bescheinigungen von Workshops usw

Während der Online-Anmeldung (während der Bewerbungsphase finden Sie den Link unten auf dieser Seite) müssen Sie unser Anmeldeformular ausfüllen und die erforderlichen Bewerbungsunterlagen hochladen (also die beiden pdf-Dateien, die Sie zuvor vorbereitet haben – siehe Schritt 2).

Wir empfehlen Ihnen, sich für das Ausfüllen des Anmeldeformulars etwas Zeit zu nehmen, da detaillierte Informationen abgefragt werden. Bitte beachten Sie, dass alle Einträge verloren gehen, sobald Sie den Fragebogen verlassen!

Daher empfehlen wir Ihnen, sich den genau Fragebogen anzusehen, bevor Sie mit dem Ausfüllen des Fragebogens beginnen. Die meisten Antworten sind einfach und kurz. Einige Punkte bedürfen jedoch weiterer Vorbereitung. Vielleicht möchten Sie zunächst detailliertere Antworten offline vorbereiten und dann Textbausteine direkt in das Online-Formular kopieren/einfügen.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine automatische E-Mail mit Ihrer 6-stelligen "Registrierungs-ID". Bitte geben Sie diese ID bei jeder Korrespondenz mit der IMPRS-ESM sowie im IMPRS-ESM-Referenzbogen an.

Achtung: Korrespondenz ohne Referenznummer wird ignoriert.

Sie benötigen zwei Referenzschreiben, um Ihre Bewerbung zu vervollständigen (verwenden Sie immer das IMPRS-ESM-Musterreferenzblatt).

  •     Laden Sie die Vorlage für das Referenzblatt UND unser Schreiben an die Referenzpersonen herunter, in dem wir unsere Referenzanforderung erläutern
  •     Fügen Sie Ihre Registrierungs-ID und Ihren Namen in das Musterreferenzblatt ein
  •     Schicken Sie beides, Vorlage UND Schreiben, an die von Ihnen ausgewählten Referenzpersonen (vorzugsweise Ihre ehemaligen Betreuer*innen)

Gutachter*innen müssen seine/ihre Empfehlung per E-Mail direkt an das IMPRS-ESM-Büro senden:

zu Händen Dr. Antje Weitz (Frau) office.imprs@mpimet.mpg.de

WICHTIG!

- Wir berücksichtigen nur solche Referenzen, die unser standardisiertes Referenzblatt verwenden
- Beide Empfehlungsschreiben müssen direkt von den Empfänger*innen per E-Mail von ihrem offiziellen Arbeitsaccount an uns gesendet werden
- Referenzschreiben, die von privaten Konten wie z.B. Gmail oder Yahoo oder von Ihnen selbst gesendet werden, können nicht akzeptiert werden
- Ihre Bewerbung kann erst bearbeitet werden, NACHDEM wir die beiden Referenzschreiben erhalten haben

Ratschläge für Ihr "Motivationsschreiben" (auf Englisch zu verfassen):

Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument sehr sorgfältig vorzubereiten, da es eine entscheidende Komponente im Auswahlverfahren ist! Abgesehen von einer kurzen, allgemeinen Vorstellung Ihrer Person und Ihrer akademischen Interessen sollten Sie auf Folgendes eingehen:

  • Ihre Motivation, eine Promotion anzustreben
  • Ihre Gründe für die Wahl der IMPRS-ESM in Hamburg für Ihr weiterführendes Studium
  • Das Forschungsthema, die Themen, an dem/denen Sie interessiert sind

Sprache Ihrer Unterlagen:

Bewerbungsunterlagen, die weder in deutscher noch in englischer Sprache verfasst sind, müssen von einer Übersetzung in eine dieser beiden Sprachen begleitet werden (bitte beachten Sie, dass der "Letter of Motivation" in Englisch verfasst sein muss). In dieser allerersten Phase der Bewerbung an der IMPRS-ESM sind inoffizielle Übersetzungen gut geeignet. Für die Zulassung zu unserem Doktorandenprogramm und die Registrierung als Doktorand*in an der Universität Hamburg sind jedoch amtlich beglaubigte Übersetzungen erforderlich.

Bitte nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Ihre Bewerbung und warten Sie nicht bis zum letzten Moment. Die Bewerbungsphase ist auch für uns eine arbeitsreiche Zeit – daher können wir nicht immer unmittelbar antworten.

Häufig gestellte Fragen

Nach welchen Kriterien werden die Doktorand*innen ausgewählt?

Da sich die IMPRS-ESM auf die Modellierung von Erdsystemen konzentriert, sind ein starkes Interesse an der mathematischen Modellierung und ein guter Hintergrund in Mathematik und Programmierung sehr wichtig. Neben den akademischen Leistungen wird der Auswahlausschuss das Motivationsschreiben der Bewerber*innen, die Referenzschreiben und die Englischkenntnisse sorgfältig prüfen. Außerdem werden die akademischen Interessen der Bewerber*innen im Hinblick auf die Forschungsinteressen der potenziellen Betreuer*innen in den kooperierenden Einrichtungen bewertet.

Ich habe keine Bestätigungsemail erhalten

Es gibt zwei Möglichkeiten, warum Sie die Bestätigungsemail nicht erhalten haben:

1) manchmal landet die Email im Spam-Ordner, haben Sie auch dort nachgesehen?

2) da die Email-Bestätigung automatisch generiert wird, könnte Ihr Email-Anbieter sie als Spam deklariert und sofort zurückgewiesen haben. Das passiert manchmal bei öffentlichen Email-Anbietern, die auch keine Fehlermeldung an den Absender ausgeben. Leider können wir dies nicht verhindern.

Sie können aber trotzdem mit der Kontaktaufnahme zu Ihren Empfehlungsgebern fortfahren. Die Vorlagen für die Referenzbögen können Sie direkt von unserer Website herunterladen:

Wie läuft die Bewerbung ab?

Ihre Bewerbung bei der IMPRS-ESM besteht aus zwei Hauptschritten, beginnend mit der Online-Bewerbung. Nehmen Sie sich am besten etwas Zeit für das Ausfüllen des Online-Fragebogens, da detaillierte Informationen abgefragt werden, einschließlich des sofortigen Hochladens Ihrer Bewerbungsunterlagen. Darüber hinaus sind zwei Referenzschreiben erforderlich. Sobald Sie unseren Online-Bewerbungsbogen ausgefüllt haben und wir die beiden standardisierten Referenzschreiben erhalten haben, die uns direkt von Ihrem Referenzgeber übermittelt wurden, gilt Ihr Bewerbungspaket als vollständig.

Die Frist für eine Online-Bewerbung endet am 15. September.

Die Empfehlungsschreiben können bis zum 20. September eingereicht werden.

Welche Nachweise über meine Englischkenntnisse kann ich erbringen?

Ein Nachweis über Ihre Englischkenntnisse ist für Ihre Bewerbung nicht zwingend erforderlich, aber es hilft uns, eine Art Referenz für Ihre Kenntnisse zu haben. Idealerweise haben Sie eine offizielle Englischprüfung bestanden, wie z. B. den TOEFL, das Cambridge Proficiency Certificate oder den British Council IELTS. Alternativ können Sie auch eine Bescheinigung Ihrer Universität über Ihre Englischkenntnisse vorlegen oder einen Auslandsaufenthalt, bei dem Sie täglich Englisch sprechen mussten.

Was wir außerdem bewerten, ist das Motivationsschreiben (muss auf Englisch verfasst sein) sowie das persönliche Gespräch, das auf Englisch geführt wird. Der Großteil des Studiums an der IMPRS-ESM findet auf Englisch statt, daher wird von Ihnen erwartet, dass Sie fließend Englisch lesen, schreiben, verstehen und sprechen können.

Wann werde ich über das Ergebnis meiner Bewerbung informiert?

In der Regel dauert es 6 Wochen, bis eine Liste von Bewerber*innen erstellt ist, die zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Wenn Sie innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der Anmeldefrist noch nichts von uns gehört haben, konnte unser Auswahlausschuss Ihren Namen wahrscheinlich nicht auf diese Liste setzen. Briefe mit dem endgültigen Ergebnis werden erst dann an die Bewerber*innen verschickt, wenn wir die verfügbaren PhD-Stellen besetzt haben.

Finanzierung von Doktorand*innen

Bislang konnte die IMPRS-ESM jedes Jahr 5 bis 10 neue Doktorandenstellen an vielversprechende Bewerber*innen vergeben. Diese Stellen werden in der Regel über Doktorandenverträge finanziert.

Ein Vertrag bietet eine monatliche Nettovergütung von etwa 1.850 Euro. Zusätzliche Leistungen für Kinder sind möglich.

Ich werde mein Masterstudium nicht vor dem nächsten Jahr abschließen, kann ich mich trotzdem bewerben?

Eine Bewerbung vor Abschluss Ihres Masterstudiums ist möglich, sofern Ihr MSc-Studium seine Endphase erreicht hat und Sie uns ein klares Abschlussziel nennen können.

Wir streben in der Regel einen gemeinsamen Start aller Doktorand*innen an. Dies erleichtert sowohl die administrativen Abläufe als auch die Integration der neuen Student*innen. In einigen Fällen ist es auch möglich, den Starttermin individuell zu bestimmen. Bitte erwähnen Sie den späteren Studienbeginn deutlich in Ihrem Motivationsschreiben.

Mein MSc-Zertifikat wird nicht vor Ablauf der Frist ausgestellt, kann ich mich trotzdem bewerben?

Wenn Ihre MSc-Zeugnisse nicht rechtzeitig vor Ablauf der Frist ausgestellt werden, ist es kein Problem, sie uns zu einem späteren Zeitpunkt zukommen zu lassen. Vielleicht können Sie Ihre Universität um eine kurze Erklärung bitten, die bestätigt, dass Sie derzeit als MSc-Student*in eingeschrieben sind. Falls Sie bereits Zeugnisse aus früheren Semestern erhalten haben, können Sie uns diese ebenfalls zukommen lassen. Bitte geben Sie in Ihrem Motivationsschreiben an, wann Sie mit dem Erhalt der offiziellen Dokumente rechnen.

Ich habe mehrere Email-Bestätigungen mit unterschiedlichen Registrierungsnummern erhalten. Welche Nummer ist richtig?

Manchmal generiert das System nach einer erfolgreichen Registrierung mehrere automatische Email-Antworten mit individuellen Registrierungsnummern. Das kann daran liegen, dass Sie beim Ausfüllen des Online-Fragebogens mehrmals auf "Zurück" oder "Senden" geklickt haben oder die Seite neu geladen haben. Bitte kontaktieren Sie uns direkt unter office.imprs@mpimet.mpg.de, wenn Sie mehrere Registrierungsnummern erhalten.

Was passiert, nachdem ich mich beworben habe?

Alle vollständigen Bewerbungen werden an den IMPRS-ESM-Auswahlausschuss weitergeleitet, der vom IMPRS-ESM-Exekutivkomitee ausdrücklich für einzelne Bewerbungsphasen (Einstellungsverfahren) eingesetzt wird. Der Auswahlausschuss bewertet die Bewerbungen und wählt die besten Kandidaten für ein Vorstellungsgespräch aus. In der Regel finden die Vorstellungsgespräche zu festgelegten Terminen persönlich in Hamburg statt. Kandidaten, die weit entfernt wohnen und nicht rechtzeitig nach Hamburg reisen können, werden per Telefon oder Videoanruf interviewt. Innerhalb einer Woche nach den Vorstellungsgesprächen werden die erfolgreichen Bewerber kontaktiert, um den Einstellungsprozess zu beginnen.

Welche Qualifikationen benötige ich?

Für den Zugang zum IMPRS-ESM-Promotionsprogramm ist ein Masterabschluss erster Klasse oder ein MSc Hons. der oberen zweiten Klasse (oder ein gleichwertiger nationaler Abschluss) erforderlich. Außerdem sollten Ihre Zeugnisse belegen, dass das Studien- und Arbeitspensum für Ihre beiden Abschlüsse (MSc und BSc) zusammen (mindestens) 300 ECTS (oder ein Äquivalent dazu) beträgt. Eine schriftliche Abschlussarbeit ist ebenfalls erforderlich. Aufgrund des interdisziplinären Charakters des Fachs akzeptieren wir Student*innen mit einem Hintergrund in einer Vielzahl von wissenschaftlichen Disziplinen.

Kann ich meine*n Referenzgeber*in nach der Anmeldung wechseln?

Es steht Ihnen frei, eine*n Ihrer Referenzgeber*innen zu wechseln, falls erforderlich. Bitte übermitteln Sie die entsprechenden Angaben per Email an office.imprs@mpimet.mpg.de; Sie brauchen den Anmeldeprozess nicht erneut zu durchlaufen. Vergessen Sie bitte nicht, im gesamten Schriftverkehr Ihre Registrierungsnummer anzugeben.

Wie viele Bewerbungen werden jedes Jahr angenommen? Wie stehen meine Chancen, zur IMPRS-ESM zugelassen zu werden?

In der Regel erhalten wir jedes Jahr mehr als 100 vollständige Bewerbungen, von denen wir nur 5-10 geeignete Kandidat*innen zulassen können.

Weitere Themen

Über unser Institut

Unser Institut ist ein international anerkanntes Institut für Klimaforschung. Ziel des Max-Planck-Institut für Meteorologie ist es zu verstehen, wie und warum sich das Klima auf unserer Erde wandelt.

Mehr erfahren

Gruppenbild: asiatische Besuchergruppe

Wissenschaftlicher Austausch: Wir begrüßen eine Delegation der Fudan Universität, Shanghai

Eine Delegation hochrangiger Vertreter unter der Leitung von Prof. Dr. Renhe Zhang, dem ehemaligen Vizepräsidenten der Fudan Universität, besucht am…

Lineare Klimareaktion auf idealisierte tropische Vulkanausbrüche

In einer neuen Studie zeigen Dr. Claudia Timmreck, Dr. Dirk Olonscheck und Dr. Shih-Wei Fang vom Max-Planck-Institut für Meteorologie zusammen mit…