Henning Franke

Doktorand

Büro
Email: henning.franke@we dont want spammpimet.mpg.de
Telefon: +49-40-41173-104
Raum: B313

Anschrift
Max Planck Institut für Meteorologie
Bundesstraße 53
20146 Hamburg

Abteilung
Atmosphäre im Erdsystem

Forschungsgruppe
Wellengetriebene Zirkulation
 

Forschungsinteresse

PhD-Projekt
Thema: The quasi-biennial oscillation in a warming climate
Betreuung: Marco Giorgetta, Ulrike Niemeier, Bjorn Stevens

In meiner Doktorarbeit gehe ich der Frage nach, wie und warum sich die quasi-zweijährige Oszillation (QBO) des Zonalwindes in der tropischen Stratosphäre in einem wärmeren Klima ändern könnte. Hierzu nutze ich hochauflösende Simulationen des globalen Zirkulationsmodells ICON, die sowohl Konvektion als auch Schwerewellen explizit auflösen. Dies ermöglicht eine direkte Simulation der QBO und einen Verzicht auf entsprechende Parametrisierungen, die in gröber aufgelösten Modellen benötigt werden, jedoch mit großen Unsicherheiten einhergehen und somit eine abschließende Beurteilung über das Verhalten der QBO in einem wärmeren Klima bisher unterbunden.

Weitere Interessen
1) Dynamik der QBO und ihre Reaktion auf externe Antriebe (z.B. vulkanische Eruptionen oder Geoengineering)
2) Allgemeine Zirkulation in der Stratosphäre und dessen Reaktion auf externe Antriebe (z.B. vulkanische Eruptionen oder Geoengineering)
3) Dynamische Kopplung zwischen Stratosphäre und Troposphäre
 

Ausbildung

M.Sc. Meteorologie, Universität Hamburg (2017 - 2020):
Master's Thesis: Stratospheric Injection of Sulfur - Injection of H2SO4 Compared to Injection of SO2
Auslandsaufenthalt: The University Centre in Svalbard (Longyearbyen, Norwegen), 2018

B.Sc. Meteorologie, Universität Hamburg (2014 - 2018):
Bachelor's Thesis: Cloud Correlations in Tropical Convection
Auslandsaufenthalt: The University of Oklahoma (Norman, USA), 2016