Meine Forschungsinteressen

Als Postdoktorandin am MPI möchte ich Feedbackmechanismen zwischen dem Tagesgang der Warmschichten an der Ozeanoberfläche und der flachen atmosphärischen Konvektion im tropischen Atlantik beschreiben, verstehen und quantifizieren. Dafür nutze ich ICON Simulationen, aber auch Beobachtungsdaten.

In der Mathematik interessiere ich mich für stochastische (partielle) Differentialgleichungen, die von fraktionellen Prozessen (insbesondere von der fraktionellen Brownschen Bewegung) getrieben werden, sowie für Fragestellungen aus der mathematischen Statistik für solche Prozesse. Außerdem beschäftige ich mich mit Gaußschen Feldern auf der Einheitssphäre. Meistens nutze ich in meinen Arbeiten die Werkzeuge des Malliavin-Stein-Kalküls.

An der Schnittstelle zwischen der Mathematik und Geowissenschaften möchte ich theoretische Resultate für Gleichungen in der Ozeangraphie herleiten, die von zufälligen Prozessen getrieben werden.

Die Liste meiner Veröffentlichungen ist auf der englischen Version dieser Seite zu finden.