Neues Buch zu Klaus Hasselmann erschienen

Kürzlich ist bei Springer das Buch „From decoding turbulence to unveiling the fingerprint of climate change: Klaus Hasselmann—Nobel Prize Winner in Physics 2021“ erschienen.

Credit: Springer

Prof. Hans von Storch konzipierte und leitete die Veröffentlichung dieser faszinierenden Retrospektive über die Beiträge von Klaus Hasselmann, dem Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie (MPI-M). Von Storch versammelt eine Reihe hochkarätiger Autor*innen und ehemaliger Kolleg*innen von Klaus Hasselmann, um einige von Hasselmanns wichtigsten Beiträgen zur physikalischen Ozeanographie, Klimawissenschaft, Wirtschaft und Physik zu reflektieren und zu erläutern. Interviews und persönliche Reflexionen vervollständigen das Porträt von Hasselmann als einflussreichen Denker und außergewöhnliche Persönlichkeit. Nach der Fertigstellung des Buches wurden die Beitragenden darüber informiert, dass Klaus Hasselmann den Nobelpreis für Physik 2021 zugesprochen bekommen hatte. Damit erhielt das Buch eine weitere neue Facette und Aktualität.

Das Buch ist online erschienen, und das MPI-M freut sich, dieses Buch frei zugänglich machen zu können:
von Storch, Hans (Ed.) (2022) From decoding turbulence to unveiling the fingerprint of climate change: Klaus Hasselmann—Nobel Prize Winner in Physics 2021. Springer. doi:10.1007/978-3-030-91716-6.

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-030-91716-6    

Weitere Informationen:
Nobelpreis für Physik im Jahr 2021 für Klaus Hasselmann

Kontakt:
Dr. Annette Kirk
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Phone: 040 41173 374
E-Mail: annette.kirk@we dont want spammpimet.mpg.de