Chenbo Guo übernimmt Verwaltungsleitung am Max-Planck-Institut für Meteorologie

Am 1. Januar 2023 hat Chenbo Guo die Position der Verwaltungsleitung am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) von ihrem Vorgänger Reiner Letscher übernommen. Das MPI-M wünscht Chenbo Guo viel Erfolg. Reiner Letscher, der die Position seit 1999 innehatte, steht dem Institut bis zur Jahresmitte 2023 weiterhin zur Verfügung und wird dann in den Ruhestand eintreten.

Credit: Privat

Chenbo Guo bringt alle Voraussetzungen für ihre neue Aufgabe mit. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Master-Abschluss in Reutlingen war sie zunächst im International Office der Zeppelin Universität am Bodensee für internationale Studierenden- und Lehraustauschprogramme zuständig. Drei Jahre später wechselte sie an die Universität Hamburg und wurde 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Organisationsmanagement der WiSo-Fakultät, wo sie ihr erstes EU-Projekt betreute.

Seither hat Chenbo Guo zunächst als Projektmitarbeiterin und später als Projektmanagerin in verschiedenen EU-Verbundforschungsprojekten an der Universität Hamburg mitgewirkt, u. a. für die Projekte THOR und NACLIM mit jeweils über 20 Konsortiumspartnern, an denen auch das MPI-M beteiligt war. 2016 wechselte Chenbo Guo von der Universität Hamburg zum MPI-M und arbeitete als EU- und Drittmittelreferentin und zugleich Sachgebietsleiterin Drittmittel. Für sie gehört es zu ihren wichtigsten und motivierendsten Aufgaben, gemeinsam mit ihren Teamkolleg*innen die Wissenschaftler*innen bei der Suche nach geeigneten Drittmittelprogrammen zu unterstützen und ehrgeizige, ansprechende und gut vorbereitete Anträge zu erstellen. Sie mag außerdem die Herausforderung, sich in den Regularien der verschiedenen Mittelgeber zurechtzufinden und die administrative Projektdurchführung sowie das Berichtswesen erfolgreich zu meistern.

Chenbo Guo: „Es gefällt mir sehr, wie eng die Wissenschaft und die Serviceeinheiten am MPI-M miteinander arbeiten. Alles, was ich mir an der Universität immer nur gewünscht habe, erlebe ich hier tagtäglich hautnah.“

Das MPI-M sei eine kleine Welt, in der viele unterschiedliche Themen zusammenträfen, von der Physik über die Mathematik bis hin zum Hochleistungsrechnen, der Elektrotechnik, dem Organisationsverhalten, der Kommunikation, dem Zuwendungs- und Arbeitsrecht und vielem mehr. Man müsse mit offenem Geist und Lust auf neue Themen an die Arbeit gehen. Deshalb freue sie sich auf neue Herausforderungen in neuer Funktion, sagt Guo.


Kontakt:

Chenbo Guo
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: +49 (0)40 41173 285
E-Mail: chenbo.guo@we dont want spammpimet.mpg.de