Benutzeraccounts am MPI-M

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen rund um Benutzeraccounts. Dazu gehören:

Diese Informationen richten sich primär an Gruppenleiter, da diese für Accounts ihrer Gruppenmitglieder verantwortlich sind. Bitte beachten Sie hierzu auch die Nutzungsordnung.

Bei Neuzugängen von Mitarbeitern, die bereits einen Account haben, sind zusätzlich die Informationen zu "doppelten Accounts" wichtig.

Einen neuen Account beantragen

Wenn ein Mitarbeiter neu ans Institut kommt, wird die Einrichtung des Accounts bei der Vertragserstellung durch die Verwaltung angestoßen.

Bei Nutzern, die nicht am MPI angestellt sind, aber dennoch einen Account benötigen, ist der Fragebogen Externe Beschäftige am MPI auszufüllen und an die Verwaltung zu übermitteln.

Ein gesonderter Antrag an CIS ist in beiden Fällen nicht notwendig.

Die Accountinformationen können, nach der Erstellung des Accounts, vom Nutzer oder Gruppenleiter im Geschäftszimmer des MPIs abgeholt werden.

Wichtig: Um eine rechtzeitige Einrichtung von Accounts sicherzustellen, ist es notwendig, der Verwaltung die Nutzerinformationen spätestens 2 Wochen vor Arbeitsbeginn mitzuteilen.

Einen Gastaccount beantragen

Wenn sie für eine gewisse Zeit einen Gast haben, der Zugang zu den Systemen des MPI-M und/oder eine "@mpimet.mpg.de"-Mailadresse haben soll, ist das Verfahren analog zur Beantragung eines neuen Accounts und läuft ebenfalls über die Verwaltung. Zur Beantragung gilt der Fragebogen Externe Beschäftige am MPI.

Für Gäste muss gemäß Nutzungsordnung des MPI-M ein Auslaufdatum für den Account gesetzt werden. Ein Gastaccount läuft maximal ein Jahr. Danach muss der Account verlängert werden, wenn er noch benötigt wird.

Für ausländische Gäste und/oder Stipendiaten füllen Sie bitte das Formular Anmeldung von ausländischen Gästen/Stipendiaten aus und übergeben es der Verwaltung.

Die Accountinformationen können, nach der Erstellung des Accounts, vom Nutzer oder Gruppenleiter im Geschäftszimmer des MPIs abgeholt werden.

Einen Account verlängern oder ändern

Für alle Verträge (Arbeitsverträge, Gaststatus, Gestattungsvertrag) gelten die bei Beantragung vermerkten Ablaufdaten. Nähert sich der Ablauf eines Vertrages, werden Sie von der Verwaltung kontaktiert und ggf. um Verlängerung gebeten. Sollte kein Antrag auf Verlängerung eingehen, tritt das Verfahren zum Löschen von Accounts in Kraft.

Für die Verlängerung oder sonstige Änderungen, wie z.B. Abteilungs- oder Gruppenänderung eines Mitarbeiters, füllen Sie bitte das Formular Mitteilung an die Verwaltung bei Neueinstellungen oder Vertragsverlängerungen aus und senden es an die Verwaltung.

Abgang eines Mitarbeiters - Accountlöschung

Bei Abgang bzw. Vertragsende eines Mitarbeiters erlischt das jeweilige Nutzungsrecht und der Account wird gesperrt

Für eine Übergangsfrist von maximal 3 Monaten kann die Email weitergeleitet werden, Zugriff auf die Daten ist jedoch nicht mehr möglich. Nach dieser Übergangsfrist wird der Account samt aller Daten gelöscht. Bitte sorgen Sie also vor Ablauf des Accounts dafür, dass wichtige Daten gesichert werden!

Sollte in Einzelfällen der Mitarbeiter für eine gewisse Zeit als Gast am MPI-M bleiben, beantragen Sie bitte einen entsprechenden Gaststatus bei der Verwaltung.

"Doppelte Accounts"

Mit Trennung der IT Services von MPI-M und den Instituten des CEN ergibt sich unter Umständen eine Dopplung eines Nutzeraccounts.

Das ist der Fall, wenn:

  • ein Nutzer sowohl einen Vertrag/Gaststatus mit dem MPI-M und einem der CEN-Institute innehat
  • als Studierender am CEN bereits einen Account hat und zusätzlich am MPI-M arbeitet

In diesen Fällen bekommt der Nutzer zusätzlich zu seinem bestehenden CEN-Account einen weiteren Account am MPI-M. Bitte beachten Sie, dass nur dieser MPI-M Account für die Nutzung der Ressourcen des MPI-M verwendet werden kann (Intranet, E-Mail, MPI-M-Projekte am DKRZ).