Neue CLICCS gemeinsame Arbeitsgruppe zu den Antrieben tropischer Zirkulation

Ann Kristin Naumann

In der Abteilung "Atmosphäre im Erdsystem" am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) wurde eine neue Arbeitsgruppe zu den Antrieben tropischer Zirkulation eingerichtet. Die Gruppe wird von Dr. Ann Kristin Naumann geleitet und ist ein gemeinsames Projekt des MPI-M und der Universität Hamburg. Die Gruppe ist Teil des neuen Hamburger Exzellenzclusters "Climate, Climatic Change, and Society" (CLICCS).

Nach seinem Start im Januar 2019 und nach zwei erfolgreichen vorherigen Clustern zum Thema Klima ist CLICCS eines von vielen Beispielen, in denen das MPI-M und die Universität Hamburg zusammenarbeiten und beiderseitig von der Expertise des Anderen profitieren. Das Ziel des neuen Exzellenzclusters ist es basierend auf dem Verständnis von Klima und der sozialen Dynamik, abzuschätzen, welche Klimazukünfte möglich und welche plausibel sind. Die gemeinsame CLICCS Arbeitsgruppe zu den Antrieben tropischer Zirkulation hat das Ziel, hierzu beizutragen, indem sie den tropischen Wärmehaushalt, dessen Verbindung zum Zirkulationssystem und wie beide auf die Klimaerwärmung reagieren, besser verstehen lernt. Dabei konzentriert sich die Gruppe auf das Prozessverständnis und die Wechselwirkungen zwischen der tropischen Zirkulation und ihren verschiedenen diabatischen Antrieben wie Strahlung, Mikrophysik und Bodenflüsse.

Mehr Information

Gruppenwebseite MPI-M: https://www.mpimet.mpg.de/wissenschaft/atmosphaere-im-erdsystem/arbeitsgruppen/antriebe-der-tropischen-zirkulation/

CLICCS: https://www.cliccs.uni-hamburg.de/de.html

Kontakt:
Dr. Ann Kristin Naumann
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: 040 41173 239
E-Mail: ann-kristin.naumann@we dont want spammpimet.mpg.de