Buch „Modeling of atmospheric chemistry“ von Brasseur und Jacob gewinnt ASLI Choice Award 2017



© Photo by GERICS

Prof. Guy Brasseur. Photo: GERICS

Prof. Dr. Guy P. Brasseur, Leiter der Gruppe Umweltmodellierung am Max-Planck-Institut für Meteorologie, und Prof. Dr. Daniel J. Jacob, Harvard University, haben für ihr Buch „Modeling of atmospheric chemistry“ eine Auszeichnung der Atmospheric Science Librarians International (ASLI) gewonnen. Sie erhielten in der Kategorie Wissenschaft die Auszeichnung 2017 ASLI Choice Award Honorable Mention mit der Begründung: “For a thorough, comprehensive book that successfully achieves its purpose: ‘to provide insight into the methods used in models of atmospheric chemistry’.”



Die ASLI ist ein internationaler Fachverband für Bibliothekare, Institutionen und Organisationen der Atmosphärenforschung. Jedes Jahr zeichnen sie mit dem Preis die besten Bücher des Jahres aus und die Verleihung findet im Rahmen des Treffens der American Meteorological Society statt. Es gibt drei Kategorien: ASLI’s Choice (Wissenschaft und Technik), Geschichte und Gemeinverständlich. 



„Modeling of atmospheric chemistry“ ist eine Darstellung der in der Atmosphärenchemie verwendeten Modellierungsmethoden. Es erklärt sowohl Theorie als auch Praxis, von den grundlegenden Prinzipien der Modelle bis hin zu ihrer Anwendung, beispielsweise für die Interpretation von Beobachtungsdaten. Die Modellierung der Atmosphärenchemie ist ein interdisziplinäres Unterfangen, das Meteorologie, Strahlungstransfer, physikalische Chemie und Biogeochemie zusammenführt. Das Buch ist daher für eine breite Leserschaft lesenswert. Einführende Kapitel und ein Überblick über die relevante Mathematik fördern die Verständlichkeit.



 

Publikation:
Guy P. Brasseur and Daniel J. Jacob: Modeling of atmospheric chemistry. Cambridge, United Kingdom; New York, NY: Cambridge University Press, 2017. doi: 10.1017/9781316544754


Kontakt:

Prof. Dr. Guy Brasseur

Max-Planck-Institut für Meteorologie

Tel.: 040 - 41173 - 209

E-Mail: guy.brasseur@we dont want spammpimet.mpg.de