Das MPI-M auf dem Hamburger Wissenschaftsfestival „Sommer des Wissens“

Das Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) nimmt am diesjährigen Wissenschaftsfestival "Sommer des Wissens" auf dem Rathausmarkt in Hamburg teil. Vom 20. bis 23. Juni präsentieren dort Hamburgs Wissenschaftler*innen ihre vielfältige Forschung. Rund 40 Forschungseinrichtungen bieten in vier großen Themenzelten faszinierende Einblicke in Umwelt, Technik, Medizin, Kunst, Musik und Stadtgeschichte.

Im Bereich "Zukunftswerkstatt" finden Besucher*innen Klimaforschung des MPI-M, des Centrums für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN), des Exzellenzclusters Climate, Climatic Change, and Society (CLICCS) und des Helmholtz-Zentrums Geesthacht. Es gibt viele Angebote: von Experimenten und Mitmach-Aktionen zu Vorträgen und Exponaten. Vom MPI-M werden Dirk Notz und Stephanie Fiedler Vorträge im Rahmen des speziellen Schulprogramms halten, das schon früh ausgebucht war. Klimasimulationen des MPI-M werden auf dem Klimaglobus des Deutschen Klimarechenzentrums (DKRZ) präsentiert.

Über den Sommer des Wissens
Der "Sommer des Wissens" vereint die bei allen Altersgruppen beliebten Events "Tag des Wissens" und "Nacht des Wissens" an einem zentralen Punkt im Herzen Hamburgs. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Universität Hamburg feiern Hamburger Hochschulen gemeinsam mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen das Wissen­schaftsfestival auf dem Rathausmarkt. Der Eintritt ist frei.


Programm und weitere Informationen:
www.sommerdeswissens.de

Kontakt:
Dr. Annette Kirk
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: 040 41173 374
E-Mail: annette.kirk@we dont want spammpimet.mpg.de