Humboldt-Stipendiat Thibaut Dauhut am MPI-M

Thibaut Dauhut, Ph.D., ein Postdoktorand am Laboratoire d'Aérologie der Université de Toulouse, Frankreich, erhielt von der Alexander von Humboldt-Stiftung ein Forschungsstipendium für Postdoktoranden. Für 18 Monate kommt er an das Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), wo er seit dem 1. Mai 2019 in der Arbeitsgruppe "Niederschlag und konvektive Prozesse" in der Abteilung "Atmosphäre im Erdsystem" mit Dr. Cathy Hohenegger arbeitet.

Thibaut Dauhut interessiert sich insbesondere dafür wie sehr hochreichende Konvektion Luft und Wasser in die untere tropische Stratosphäre transportiert. Dieser Transport beeinflusst die Zusammensetzung und die Strahlungseigenschaften der Stratosphäre. Beides ist wichtig für das zukünftige Klima. Thibaut Dauhut arbeitet mit den neuesten Large-Eddy-Simulationen (LES) mit Auflösungen bis 100 m. Er untersucht die kleinskaligen Prozesse (z.B. Aufwinde, Konvergenz, Vermischung durch Wolkenwirbel, Überschießen der Zirkulation), die dafür verantwortlich sind, dass sehr hochreichende konvektive Systeme die Stratosphäre hydratisieren. Am MPI-M wird er den Einfluss dieser Systeme auf den Wasserkreislauf untersuchen, und zwar vom Boden, z.B. durch Extremniederschläge, bis hinauf zur Stratosphäre, z.B. durch überschießende Konvektion. Thibaut Dauhut wird sich auf den sogenannten Maritimen Kontinent konzentrieren, ein großes Gebiet, das die indonesischen Inseln und Südostasien umfasst, und eine Schlüsselregion für die globale Zirkulation und die Zusammensetzung der Stratosphäre ist.

Was ist ein Humboldt-Forschungsstipendium?
Überdurchschnittlich qualifizierte Wissenschaftler aus dem Ausland, die am Anfang Ihrer wissenschaftlichen Laufbahn stehen und ihre Promotion vor nicht mehr als vier Jahren abgeschlossen haben, können sich um ein Humboldt-Postdoktorandenstipendium bewerben. Damit haben die Stipendiaten die Möglichkeit, ein selbst gewähltes, langfristiges Forschungsvorhaben (6-24 Monate) in Kooperation mit einem selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber an einer Forschungseinrichtung in Deutschland durchzuführen.

Weitere Informationen:

Webseite Thibaut Dauhut: http://www.dauhut.eu/index.php
Arbeitsgruppe: http://www.mpimet.mpg.de/wissenschaft/atmosphaere-im-erdsystem/arbeitsgruppen/niederschlag-und-konvektive-prozesse.html
Humboldt-Stiftung: https://www.humboldt-foundation.de/web/humboldt-stipendium-postdoc.html

Kontakt:

Dr. Thibaut Dauhut
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: 040 41173 317
E-Mail: thibaut.dauhut@we dont want spammpimet.mpg.de

Dr. Cathy Hohenegger
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: 040 41173 302
E-Mail: cathy.hohenegger@we dont want spammpimet.mpg.de